Bombee veröffentlicht Clear Lines

Bombee hat „Clear Lines“ veröffentlicht. Nach „Calm Down“ ist er der zweite Titel, der aus dem 2016 erscheinenden Album „Golden Cage“ zu hören ist. Am 6. November ist er bei allen Online Stores erhältlich, auf Soundcloud ist er bereits jetzt verfügbar. Das zugehörige Video ist bereits gedreht, befindet sich zur Zeit im Schnitt und wird in den nächsten Wochen veröffentlicht.

Prämiert wurde „Clear Lines“ auf dem OhFancy Blog (deutsch), bei I Heart Moosiq (englisch) und Tsinoshi Bar (italienisch).

Hier das zugehörige Video:

Kamera: Ralf Schupp
Schnitt: Fabian Thüroff
Mix: Thomas TiKay Küchler

Mastering Suralin – No Star

Die Band Suralin hat ihr drittes Album veröffentlicht, herausgekommen ist es auf dem Label Atomino Records. Es wurde von Wolfgang Möstl in Graz aufgenommen und von mir gemastert. Verfügbar ist es auf Vinyl, CD und digital.

Bild: Suralin

Wir spielen in Kiew

Nächste Woche begleite ich meine Schützlinge von Kraftklub in die Ukraine. In Kiew werden wir ein Konzert geben, was für uns als deutschsprachige Band einen wunderbaren Höhepunkt für die zahlreichen Konzerte 2015 darstellt. Ich koordiniere hierbei sämtliche technische Fragen, in enger Zusammenarbeit mit allen Endorsern, Partnern und dem Klub, und betreue die Band vor Ort als Backliner.

KK_Kiew2015

Update:
Es gab noch ein weiteres Konzert 2015, die Aktion Gutmensch im AJZ in Chemnitz am 8. Oktober. Alle Einnahmen wurden an AGIUA e.V. und Asylum Seekers Movement gespendet.

KK_AktionGutmensch

Update 2:
Am 28. November haben Fettes Brot in Hamburg in der Barclaycard-Arena ihren Tourabschluss gefeiert. Als Überraschungsact gab es nach dem regulären Konzert eine halbe Stunde Kraftklub.

Festivals 2015 + Beatsteaks Make A Wish

Die Festivalsaison 2015 mit Kraftklub ist nun vorbei. Wir haben dieses Jahr viel erlebt, egal ob im Privatjet zum Gampel Open Air in die Schweiz, eine erinnerungswürdige Heimreise vom Sziget Festival in Ungarn, der Start in die Festivalsaison beim Rock am Ring und Rock im Park, das Rock im Ring in Italien, zusammen mit den Toten Hosen vor 70000 Menschen in Leipzig oder natürlich das eigene Kosmonaut Festival. Es war alles dabei. Hier sieht man mal, aus wie vielen Leuten die Crew besteht.

Mit Felix war ich kurz zuvor bei mir im Studio, wo wir seinen Part für „Make a Wish“ der Beatsteaks aufgenommen haben. Außerdem dabei sind Casper, SSIO und Marteria. Herausgekommen ist der Titel als B-Seite des Beatsteaks Songs „Ticket“, als 7″ auf Warner Music. Kann man sich hier mal anhören:

Bombee veröffentlicht Calm Down

Es gibt nun endlich einen ersten Titel vom neuen Bombee Album „Golden Cage“ zu hören. Hier über Soundcloud:

Oder hier der Link zu Spotify. Außerdem ist „Calm Down“ Teil der aktuellen Mercedes Benz Mixed Tape Compilation.

Zur Veröffentlichung haben wir bei Tradiio ein Interview gegeben, wo wir Artist Of The Day waren. Unter diesem Link kann man es nachlesen. Bei Nothing But Hope And Passion waren wir Sound Of The Day.

„Calm Down“ ist bei allen Online Shops verfügbar, zum Beispiel bei iTunes oder Bandcamp.

Es gibt auch ein Video:

Das gibt’s auch bei Vimeo, Dailymotion, VEVO, VIVA, MTV und vielen anderen Plattformen.

Bei Nothing But Hope And Passion war „Calm Down“ „Video Of The Day“. Blogs wie Magistrix haben nette Sachen geschrieben.

Im November werden wir ein paar wenige Konzerte spielen. Die Dates sind:

07.11.2015 Berlin – Fluxbau
08.11.2015 Dresden – Groovestation
13.11.2015 Leipzig – Neues Schauspiel
17.11.2015 Chemnitz – Atomino

Fabian Thüroff hat ein paar schöne Fotos von uns geschossen. Dieses hier zum Beispiel:

BombeePressPicCalmDown

Drawmer 1978 + Yamaha DTX Multi 12

Erst im April wurde der Drawmer 1978 Bus-Kompressor auf der Musikmesse in Frankfurt vorgestellt. Dank Peter vom S.E.A. Vertrieb habe ich eins der ersten Geräte zugeschickt bekommen. Der 1978 basiert wie der 1973 auf FET-Technik und ist auf Summenbearbeitung spezialisiert. Seine Stärken liegen darin, dem Signal Charakter zu geben und das kann er auf viele Art und Weisen. Selbst drastische Eingriffe klingen sehr gut und lassen sich dank des Dry/Wet-Reglers einfach ausbalancieren. Gleichzeitig ist dieser natürlich auch für die NY-Komprimierung einzusetzen. Ein gelungenes Gerät, welches in meinem Studio sowohl beim Mixen als auch beim Mastern oftmals im Einsatz sein wird.

drawmer1978

Außerdem habe ich nun das Yamaha DTX Multi 12 Percussion Pad zur Verfügung. Ich werde es sowohl im Studio wie auch live als Erweiterung zum akustischen Drumset einsetzen. Bei Max von Kraftklub nutzen wir es als reinen (und exzellenten) MIDI-Controller, aber auch als unabhängiges Gerät mit der Option, eigene Sounds aufzuspielen, ist das Multi 12 gut geeignet. Vielen Dank an Martin von Yamaha Drums.

DTX_Multi12

Festivalsommer 2015

Nächste Woche reiße ich die Studiotür auf und schau nach, ob die Sonne wieder scheint. Denn: der Festivalsommer beginnt!

Um das Album bald fertigstellen zu können, wird Bombee 2015 auf nur einem einzigen Festival spielen:

26.06.2015 Kosmonaut Festival

Umso mehr Konzerte sind es mit meinen Freunden von Kraftklub, die ich während der Festival-Saison wieder als Backliner begleite.
Hier die Termine:

05.06.2015 Castivals
06.06.2015 Rock am Ring
07.06.2015 Rock im Park
13.06.2015 Nova Rock Festival (AT)
27.06.2015 Kosmonaut Festival
28.06.2015 Open Air St. Gallen (CH)
03.07.2015 Rock A Field (LU)
11.07.2015 Rock im Ring (IT)
17.07.2015 Gurtenfestival (CH)
18.07.2015 Deichbrand Festival
31.07.2015 Szene Open Air (AT)
01.08.2015 Big Day Out
06.08.2015 Rocco Del Schlacko
07.08.2015 Taubertal Festival
08.08.2015 Open Flair
16.08.2015 Sziget Festival (HU)
19.08.2015 Chiemsee Summer
20.08.2015 Gampel Open Air (CH)
21.08.2015 Dresden, Elbufer
22.08.2015 Leipzig, Arena
23.08.2015 Rock’n’Heim
04.09.2015 Zeltfestival Ruhr
05.09.2015 Rock im Sektor

Foto: Kosmonaut Festival

Mastering und Produktion Atomino Tonträger 001 Sampler

ATT001

Wenn eine Bar zu einem Label wie 8MM Musik werden kann, dann kann das bestimmt auch ein Klub. So etwas in der Art wird sich das Chemnitzer Atomino gedacht haben. Und so veröffentlicht das frisch gegründete Label Atomino Tonträger nun seinen ersten Sampler. Diesen gibt es auf 12″ Vinyl, auf 500 Exemplare limitiert, und als digitalen Download. Er ist fast komplett in der Suedwand entstanden.

Hier die Tracklist und meine Mitwirkung:
A1: Caspian Sea Monster – parts
A2: Cupcoon – The Slap
B1: Onkel Looping – Der Fachmann
Von Felix Schubert und mir produziert und von mir aufgenommen und gemischt.
B2: Ronny Trettmann – Alter Sack
Gitarrenpart von mir eingespielt.

Außerdem habe ich den Sampler für Vinyl und für das digitale Release gemastert.

DS Solutions hat für den Fachmann-Song ein Video produziert, hier kann man es sehen:

Auch für den Alten Sack gibt es ein Video:

Intro Kraftklub In Schwarz Tour + neuer Drawmer

Zusammen mit Kraftklub habe ich bei mir im Studio das Intro für die bevorstehende In Schwarz Tour aufgenommen und gemixt. Ich werde die Konzerte wieder als Backliner begleiten. Die aktuellen Termine sind hier zu finden. Nächste Woche beginnt die Tour in Graz, fünf Wochen später wird sie in Münster enden.

KK_Intro_Hallentour

Mein Studio ist zudem wieder ein bisschen voller geworden. Neuester Zuwachs ist der Drawmer 1973 Three Band Compressor. Ein eher cleaner Kompressor auf FET-Basis, der dank durchdachter Funktionen mein bisheriges Setup perfekt ergänzt. Vielen Dank an Peter vom S.E.A. Vertrieb!

Drawmer1973Die kurze Bombee Tour ist letzte Woche geendet. Einige Eindrücke vom Tourabschluss in Leipzig hat Fabian Thüroff hier festgehalten. Vielen Dank an Martin von Yamaha Drums, auf der Bombee Tour kam mein neues Yamaha Oak Custom Set zum ersten mal zum Einsatz. Es klingt fantastisch! Nach der Kraftklub Tour werden wir unser Album fertigstellen.

BombeeLeFeb15

Foto: Fabian Thüroff

Simultan hat der Mixing-Prozess für die Solo-Platte von Martin Ebert begonnen. Diese Woche hat er mich in meinem Studio besucht, um die ersten Ergebnisse zu hören. Dank des ausgezeichneten Recordings von Thilo Farr vom Allorangemusic Studio und der überragenden Arrangements und Instrumentierungen von Martin Ebert kann ich mich voll und ganz auf den Feinschliff der Titel konzentrieren.

EbertBeginnMixingFoto: Martin Ebert